Über unsere Arbeit

Was wir wollen:

Die Flüchtlingsinitiative Bothfeld hat sich folgende Ziele für ihre Arbeit gesetzt:

  • Hilfestellung bei der Integration von Flüchtlingen
  • Kennenlernen der unterschiedlichen Lebenssituationen der Geflüchteten
  • Herstellen von Kontakten zwischen Deutschen und Flüchtlingen

Was wir tun:

Im Laufe der Zeit haben sich unterschiedliche Schwerpunkte unserer Arbeit herausgebildet, wie z. B.

  • Individuelle Unterstützung einzelner Flüchtlinge (sogen. „Patenmodell“)
  • Beratung und Begleitung bei den Asylverfahren, bei der Berufswahl und Arbeitsplatzsuche, sowie bei Sprachkursen (z. T. auch als „Nachhilfe“ bei Einzelnen), bei der Wohnungssuche sowie bei Umzügen und Wohnungseinrichtungen von Flüchtlingen im Eichenweg.
  • Begleitung und Unterstützung bei Behördengängen
  • Hilfestellung für Familien: Kinderbetreuung und Erziehungsfragen
  • Zusammenarbeit mit den Sozialarbeitern des Heimes und der Stadt Hannover und anderen Einrichtungen des Stadtteils (Bezirksrat, Kirchen und anderen.)

Mehrere von uns bieten in Kleingruppen feste Angebote an: Es gibt eine Fahrradgruppe (14tägig) und eine Kaffee-Kontaktgruppe (Dienstagnachmittag).

Wer wir sind:

Im Jahr 2014 hatte sich unsere Initiative mit ca. 12 Personen aus dem Stadtteil Bothfeld gegründet. Von Anfang an war und ist diese Initiative Ehrenamtlicher weder kirchlich noch parteipolitisch gebunden. Nach 4 Jahren sind wir nur noch eine kleine „Koordinierungs-Gruppe“ von zurzeit 5 Personen, die sich regelmäßig treffen (ca. alle 6 Wochen) um über Angelegenheiten der Flüchtlingsunterkunft Eichenweg zu diskutieren und daraus folgende Aktivitäten zu entwickeln. Dabei arbeiten wir zusätzlich nicht nur mit den Sozialarbeitern des Wohnheimbetreibers „Fair Facility“ und der Stadt Hannover zusammen, sondern auch mit verschiedenen Stadtteileinrichtungen wie Bezirksrat, Kirchen usw., sowie dem „Unterstützerkreis Flüchtlingsunterkünfte Hannover“.

Über diese „Koordinierungs-Gruppe“ hinaus gibt es zurzeit noch 2 weitere Gruppen s.o. Außerdem sind einzelne von uns auch als sog. Paten tätig, die sich vorwiegend für eine bestimmte Person oder Familie einsetzen.

Wir freuen uns über interessierte Menschen, die mit Rat und Tat in unserer Initiative mitmachen wollen!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.